Nicht nur Dirigieren, auch Proben will gelernt sein

Bestellnummer50029
Seiten72
VerlagsnummerSIEB 21003
EAN / GTIN9783964185310
Komponist
VerlagMusikverlag Joh. Siebenhüner
9,90 €
inkl. MwSt.
ISBN 13: 978-3-96418-531-0
Dieses Buch wurde vom Praktiker für die Praxis geschrieben. Es enthält viele Hinweise über das Dirigieren, die Probenarbeit, die Probengestaltung, die Stückauswahl und vieles mehr. Es soll vor allem jungen Dirigenten von Jugend- und Laienorchestern mit einer Fülle von Hinweisen helfen, in Zukunft mit ihren Orchestern bessere Ergebnisse zu erzielen. "Es gibt kein schlechtes Orchester, es gibt nur schlechte Dirigenten". Dieser alte Musikerspruch enthält viel Wahres. Deshalb meint der Verfasser, dass ein Dirigent niemals aufhören darf, an sich zu arbeiten. Fehler sollte man als Dirigent zuerst bei sich und dann erst beim Orchester suchen.

Lizenzinformationen

Der Käufer erhält das Recht das korrekt lizensierte Werk aufzuführen. Nur Werke mit der Nennung des Musikvereins, der Musikkapelle oder des Orchesters im Lizenzhinweis gelten als korrekt lizensiert. Der Käufer ist verpflichtet, die Verwendung (z.B. Aufführungen oder Aufnahmen) der zuständigen Stelle zu melden (GEMA, SUISA, AKM usw.). Die Vervielfältigung, der Verleih und die Weiterverbreitung des vorliegenden Werkes oder Reproduktionen jeglicher Art davon sind untersagt. Keine Teile des Werkes dürfen (auch nicht auszugsweise) ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung auf elektronische oder sonstige Weise an Dritte übermittelt, vervielfältigt oder so gespeichert werden, dass Dritte auf sie zugreifen können.

Das Vervielfältigen von Werken – auch auszugsweise – ist grundsätzlich verboten.

Der Käufer hat jedoch folgende Befugnisse:
Das Erstellen von Ausdrucken zum Studium, für Proben und Aufführungen in der Anzahl der Besetzung des lizensierten Musikvereins, der Musikkapelle oder des Orchesters.

Jegliche darüber hinausgehende Verwendungen und Nutzungen des Werkes bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Verlags. Diese Bestimmungen treten in Kraft, sobald der Käufer das Werk erworben und damit begonnen hat diese von seinem Computer auszudrucken oder auf diesem zu speichern. Außerdem gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verlags.